Blaue Reifen, grüne Ambitionen.

Wir verfolgen weiterhin unser Ziel, Städte lebenswerter zu machen, indem wir an all unseren Standorten Verträge für erneuerbare Energien abschließen.

_US_6407_1X1.jpg
  • jpg

Swapfiets hat die Mission, eine bessere Zukunft für uns alle zu schaffen. Wir haben damit begonnen, Fahrradnutzung neu zu definieren, aber das reicht uns nicht. Um einen Schritt weiter zu gehen, verpflichten wir uns unser Unternehmen so verantwortungsbewusst wie möglich zu führen – und das heißt es nachhaltig zu führen. In 2021 verpflichten wir uns daher 100 % unserer Energie aus erneuerbaren Ressourcen zu beziehen und das für all unsere Standorte; von Bürogebäuden bis hin zu Lagerhäusern und Filialen. Wir finden es ist höchste Zeit, meinst du nicht auch?

Erneuerbare Energien können den Weg in eine sauberere und grünere Zukunft ebnen, was (wer hätte es gedacht?) der ganze Grund ist, wieso es uns überhaupt gibt. Unser wunderschöner Planet verdient grüne, saubere und nachhaltige Energie und das gleiche gilt für unser legendäres Team und unsere blau-bereiften Fahrräder.

Beziehungsstatus: Es ist kompliziert

Derzeit operieren wir in 9 Ländern, über 64 Städte verteilt und an 80 verschiedenen Standorten. Wenn wir mitreden können (also an Standorten, wo wir unsere Energieanbieter selbst wählen können), stellen wir sicher, dass wir von Anfang an grüne Energie beziehen. An jenen Standorten, an denen der Energieanbieter bereits inbegriffen ist, müssen wir uns jedoch etwas mehr anstrengen, um unsere Vermieter:innen davon zu überzeugen, zu einem grünen Anbieter zu wechseln. In diesen Fällen ist die Energiequelle unbekannt. Das entspricht natürlich absolut nicht unserer optimalen Energieversorgung. Und genau daran werden wir über das kommende Jahr arbeiten.

Verträge mit Anbietern abzuschließen, die erneuerbare Energien liefern und dies an allen Standorten umzusetzen wird rund 10 % unserer gesamten Emissionen ausgleichen. Kurz gesagt: der Übergang zu 100 % erneuerbaren Energien ist den Aufwand in jedem Fall wert. Und wir verpflichten uns, diesen für grüne Ernergie in Kauf zu nehmen.

Außerdem arbeiten wir hart daran auf eine elektrische Swapcar Flotte umzusatteln. Auch an dieser Stelle machen erneuerbare Energien den entscheidenden Unterscheid – für unsere Marke und den Planeten. Wir blicken dieser (nicht allzu weit entfernten) Zukunft gespannt entgegen.

Über Swapfiets

Swapfiets ist das weltweit erste ‘bicycle as a service’ Unternehmen. Gegründet im Jahr 2014 in den Niederlanden, entwickelte sich das Scale-up schnell zu einem der führenden Micro Mobility Anbieter Europas mit fast 220.000 Mitgliedern zum Jahresbeginn 2021 in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien und Großbritannien. Im Frühjahr 2021 expandiert Swapfiets nach Barcelona (Spanien), Wien (Österreich) und Lyon, Nantes, Straßburg und Toulouse (Frankreich).


Das Konzept von Swapfiets ist einfach: Für eine monatliche Gebühr erhalten Swapfiets Mitglieder ein voll funktionstüchtiges Fahrrad oder Elektrofahrzeug für den eigenen Gebrauch. Wenn nötig, steht ein Reparaturservice ohne zusätzliche Kosten innerhalb von 48 Stunden zur Verfügung, um das Zweirad zu reparieren oder direkt gegen ein runderneuertes, fahrtüchtiges Exemplar auszutauschen.

Pressekontaktdetails

Themen