6 Dinge, die du noch nicht über Fahrradfahren & Gesundheit wusstest!

6 Wege, wie Fahrradfahren deinen Lifestyle, deine Gesundheit & dein Wohlbefinden verbessern kann.

Swapfiets__Newsletter_Partnership Techniker Krankenkasse _Hero image - ALL.jpg
  • jpg

Du bist bereits bestens informiert wenn es darum geht, wie Fahrradfahren deinen Lifestyle, deine Gesundheit & dein Wohlbefinden beeinflussen kann? Weit gefehlt! Gemeinsam mit der Techniker Krankenkasse haben wir 6 weniger bekannte Fakten rund um die positiven Effekte, die Fahrradfahren auf deine Gesundheit haben kann, gesammelt. Wir hoffen, dass du jetzt genauso viel Lust hast direkt in die Pedale zu treten wie wir. Los geht’s!

1. Das Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden, wird um 50 % gesenkt Laut einer Studie der WHO kann regelmäßiges Fahrradfahren das Risiko eines Herzinfarkts um 50 % senken. Eine tägliche Strecke von 4,5 Kilometern reicht dabei schon aus.

2. Fahrradfahren kann deine Lebensdauer um 3,7 Jahre verlängern! Die Copenhagen City Heart-Studie hat den Einfluss verschiedener Sportarten auf die Lebenserwartung über einen Zeitraum von 25 Jahren untersucht. Das Ergebnis: Regelmäßiges Fahrradfahren kann sich positiv auf die Lebensdauer auswirken und diese um durchschnittlich 3,7 Jahre verlängern.

3. Fahrradfahren kann das Hirnwachstum unterstützen Mehrere Studien zeigen, dass Fahrradfahren das Wachstum des Hippocampus unterstützt. Dabei handelt es sich um die Schnittstelle zwischen Kurz- und Langzeitgedächtnis. Hier werden außerdem neue Nervenzellen gebildet. Wissenschaftler*innen haben zudem herausgefunden, dass Fahrradfahren das räumliche Vorstellungsvermögen sowie unsere Konzentrationsfähigkeit verbessern kann. Schütze dein Gehirn also immer schön mit einem Helm!

4. Konsistentes Fahrradfahren kann dabei helfen, bessere Ergebnisse beim nachhaltigen Gewichtsverlust zu erzielen, als intensive Fitnessprogramme Ein Team der Universität Kopenhagen hat untersucht, wie sich Fahrradfahren auf den Gewichtsverlust auswirkt. Die Kontrollgruppe, die 14 Kilometer pro Tag bei entspanntem Tempo fuhr, konnte über einen Zeitraum von sechs Monaten durchschnittlich 4,5 Kilogramm an Fettmasse verlieren. Teilnehmer*innen intensiver, täglicher Fitnessprogramme verloren mit 4,2 Kilogramm etwas weniger.

Der Blick in die Zukunft

Die Vorteile, die Fahrradfahren bietet, sind vielschichtig. Du konntest positive Effekte auf deine persönliche Gesundheit erkennen, aber wie sieht es mit der Gesundheit unserer Städte aus?

5. Radfahren auf kurzen Strecken spart 340 Kilogramm CO2 pro Jahr Pendler*innen, die täglich nur 5 Kilometer zur Arbeit radeln, sparen jedes Jahr rund 340 Kilogramm CO2. Die Zahl kann sich sehen lassen! Je mehr wir Pendler*innen dazu ermutigen können, sich aufs Rad zu schwingen, desto besser für unseren Planeten.

6. Im Vergleich zu Autos zahlt sich Radfahren bei +30 Cent pro km aus Gewöhnlich kostet es etwa 40 Cent pro Kilometer ein Auto zu fahren. Fahrradfahren*innen können bei gleicher Strecke hingegen einen Nettogewinn von 30 Cent erzielen. Das ist ein kostenloser Kaffee pro Woche! Diese Rechnung (von der schwedischen Linné-Universität kalkuliert), bezieht Kosten für die nötige Infrastruktur, Betriebskosten, Unfälle, Ressourcennutzung und Klimawandel mit ein.

Wir hoffen, dass dich diese einzigartigen Fahrradfakten inspirieren konnten, rauszugehen, aufs Rad zu steigen und damit nicht nur deine Gesundheit & dein Wohlbefinden zu steigern, sondern auch das unserer Städte. Wenn du beim nächsten Mal denkst, alles, was du für ein gesünderes Leben brauchst, ist Quinoa – schwing dich lieber auf Rad!

Wusstest du…? Viele Menschen finden, dass sie mit der Wahl eines E-Bikes ihre Gesundheit betrügen – dabei ist das nicht der richtige Denkansatz. Jegliche tägliche Bewegung bringt Vorteile. 💪

Du bist auf der Suche nach einem preiswerten E-Bike? Wir haben da was für dich. Entdecke unsere tollen Optionen. Checke unser Langstreckenbike, das Power 7 oder das Power 1, unser E-Bike für zügige Stadtfahren, aus.

Über Swapfiets

Swapfiets ist das weltweit erste ‘bicycle as a service’ Unternehmen. Gegründet im Jahr 2014 in den Niederlanden, entwickelte sich das Scale-up schnell zu einem der führenden Micro Mobility Anbieter Europas mit fast 260.000 Mitgliedern zum Jahresbeginn 2021 in den Niederlanden, Deutschland, Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien und Großbritannien. Im Frühjahr 2021 expandiert Swapfiets nach Barcelona (Spanien), Wien (Österreich) und Lyon, Nantes, Straßburg und Toulouse (Frankreich).


Das Konzept von Swapfiets ist einfach: Für eine monatliche Gebühr erhalten Swapfiets Mitglieder ein voll funktionstüchtiges Fahrrad oder Elektrofahrzeug für den eigenen Gebrauch. Wenn nötig, steht ein Reparaturservice ohne zusätzliche Kosten innerhalb von 48 Stunden zur Verfügung, um das Zweirad zu reparieren oder direkt gegen ein runderneuertes, fahrtüchtiges Exemplar auszutauschen.

Kontaktdaten

Verwandte Themen

Receive Swapfiets news on your RSS reader.

Or subscribe through Atom URL manually